Änderungen wegen Corona | 

Verpflichtende Voraussetzung für alle kirchlichen Veranstaltungen ist das Vorliegen eines Hygienekonzepts für alle Angebote, insbesondere das Einhalten eines Mindestabstands von 2 Metern zwischen Personen unterschiedlicher Haushalte und das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes vor, während und nach dem Treffen.

Gruppen und Kreise können sich erst wieder wie gewohnt und nach Plan treffen, wenn die geltenden staatlichen Pandemieregelungen dies erlauben!

Es gibt außerdem Online-Angebote, die unter Video-Andachten zu finden sind.

 

Der Kirchenvorstand Bärenwalde-Hartmannsdorf

Corona - Allgemeine Empfehlungen der EVLKS | 

Ausführliche Informationen der Landeskirche finden Sie hier:

https://engagiert.evlks.de/mitteilungen/zum-umgang-mit-der-coronavirus-pandemie/#collapse-13195-40

Gottesdienste und Veranstaltungen - bitte Informieren Sie sich hier unter "Kalender" oder an den Schaukästen. Alle Termine im Gemeindebrief sind unter Vorbehalt!

 

Kirche Hartmannsdorf – Instandsetzung – Bauabschnitte - Finanzierung | Dank für Unterstützung und Förderung

Die Arbeiten zur Instandsetzung der Kirche Hartmannsdorf konnten im Wesentlichen ABGESCHLOSSEN werden:

Der noch bestehende Spenden- und Zuweisungsbedarf bei der Sanierung des Innenraums wird in den nächsten Wochen vom Bauplanungs- und Bausachverständigenbüro List & Partner in Abstimmung mit der zuständigen kirchlichen Baupflegerin und dem Kirchenvorstand Bärenwalde-Hartmannsdorf überprüft und geklärt.

 

Bei der Ausstattung des Innenraums der Kirche mit Bild- und Tontechnik, deren Gesamtkosten sich

auf 12.300 € belaufen, unterstützt und das Regionalkirchenamt Chemnitz aus Mitteln der Landeskirche mit 4.800 €. Somit hat die Kirchgemeinde noch 7.500 € an Eigenmitteln aufzubringen, wofür sie auf Spenden angewiesen ist.

Für die  Bauabschnitte Statisch-konstruktive Instandsetzung, die Restaurierung von Kassettendecke, Kanzel, Taufstein, Emporenbrüstungen, Orgelprospekt und Försterloge, die Sanierung des Innenraums mit Klimakonzept, Haustechnik und Beleuchtung  sowie die Ausstattung des Innenraums der Kirche mit Bild- und Tontechnik sind in den ersten Monaten dieses Jahres noch Abrechnungen vorzunehmen, bewilligte Fördermittel abzurufen und die Verwendungsnachweise vorzulegen.

Sehr herzlich danken wir als Kirchgemeinde und Kirchenvorstand Hartmannsdorf allen staatlichen und kirchlichen Institutionen, Stiftungen, Firmen und privaten Spendern für ihr großartiges Engagement, Ihre Unterstützung durch Förder- und Spendenbeträge sowie praktische und organisatorische Hilfe.

Den genauen Betrag der im Jahr 2020 eingegangenen Spenden werden wir in der nächsten Ausgabe des Gemeindebriefes mitteilen.

Spenden für die Instandsetzung der Kirche Hartmannsdorf können im Pfarramt abgegeben oder auf folgendes Spendenkonto überwiesen werden:

Empfänger:    Ev.-Luth. Kirchenbezirk Zwickau           Institut: KD-Bank eG   

                      IBAN        DE39350601901665009056     BIC        GENODED1DKD

Verwendungszweck: „Instandsetzung Kirche Hartmannsdorf - RT 3321“

Darüber werden von der Ev.-Luth. Kirchgemeinde zu St. Johannis Enthauptung Hartmannsdorf als Träger der Maßnahme Spendenquittungen ausgestellt.                      Kirchenvorstand Hartmannsdorf